Multimeter – Wichtige Infos vor einem Kauf

 

Preishit

Unsere Empfehlung

Profi Technik
Modell
Tacklife- DM01M
OWON-B35T
Fluke-179
Messklasse
CAT III 1000V
CAT IV 600V
CAT III 250V
CAT III 1000 V
CAT IV 600 V
Messungen● Strommessung
● Spannungsmessung
● Widerstandsmessung
Frequenzmessung
● Kapazitätstest
● Diodentest
● Live Line Test
● Beep Kontinuität
● Temperaturmessung
● Strommessung
● Spannungsmessung
● Widerstandsmessung
● Frequenzmessung
● Kapazitätstest
● Diodentest
● Durchgangsprüfung
● Temperaturmessung
● Transistor-Test
● Strommessung
● Spannungsmessung
● Widerstandsmessung
● Frequenzmessung
● Kapazitätstest
● Diodentest
● Durchgangsprüfung
● Temperaturmessung
True RMS
haken
haken
haken
Anzeige
digital
digital
digital
Stromversorgung
4 x 1,5V AA Batterie
3V (2.5V x 2)
1x 9 V Batterie
Display Beleuchtung
haken
haken
haken
inkl. Messkabel
haken
haken
haken
humidor
humidor
humidor
humidor
humidor
humidor

Multimeter kaufen – Die wichtigsten Antworten für Einsteiger

In keinem Haushalt, keiner Werkstatt und keinem Hobbykeller sollten diese Spannungsprüfer fehlen. Die Handhabung von Multimetern ist relativ einfach. Es ist nicht schwer die Grundgrößen des elektrischen Stroms, mit einem geeigneten Strommessgerät zu messen. Diese Funktion wird auch am häufigsten benötigt. Obwohl die Wahl zwischen einem analog Multimeter und einem digital Multimeter besteht, wählen die Kunden meist die digitale Variante, welche im Volksmund auch gern als Vielfach Messgerät beschrieben wird.

multimeter test

Erklärungen zu Multimetern?

Avometer war die erste Bezeichnung von Multimetern. Patentiert wurde er am 23. Mai 1923. In der Geschichte der Elektroindustrie handelte es sich um das erste tragbare Messgerät mit mehreren Funktionen. In einem Gerät waren ein Ohmmeter, ein Voltmeter und ein Amperemeter vereint.

Ein Multimeter versteht sich auch als Vielfachmessgerät. Mit einem Multimeter Test lassen sich verschiedene Messgrößen herausfinden. Der Vorteil von einem digital Multi Meter ist darin zu sehen, dass nur ein Gerät mit sich zu führen ist, welches die Aufgaben diverser Spannungsmesser übernimmt.

Eigentlich ist diese Tatsache nicht besonders. Günstige Multimeter bekommen Sie schon für wenige Euro zu kaufen. Je nachdem was Sie mit einem solchen Spannungsmessgerät vor haben, kann so ein Multimeter auch schon gerne mehrere hundert Euro kosten. Für die Wahl des richtigen Multimeters sind die Messkateorien entscheidend.

Dazu kommen wir aber noch. Oftmals reichen aber die günstigen Messgeräte bis 50 Euro aus, sofern es sich um einfache Messungen im Hausgebrauch handelt wie zb. Spannungs- und Strommessungen. Aber auch eine Widerstandsmessung, Differenzstrommessung eine Multimeter Durchgangsprüfung oder einen einfachen Diodentest, kann man schon mit vielen günstigeren Geräten durchführen.

Wer höhere Ansprüche hat, wie z.B. Starkstrommessungen oder Transistorprüfung wird mit den günstigen Modellen meist leider nicht sehr weit kommen. Hier empfehlen sich etwas höherpreisige Geräte, zb. Benning Multimeter oder auch Multimeter der Marke Fluke. Multimeter sind beliebt. Fakt ist, dass ein Messgerät, um nur eine Messgröße zu ermitteln, kaum noch gekauft bzw. verkauft wird.

Was kann man mit Multimetern alles machen?

Ein Multimeter Test ergab, dass die Stromspannung (fungiert als Voltmeter) Stromstärke (sonst Aufgabe eines Ampermeters) Widerstandes (zu messen mit einem Ohmmeter) gemessen werden. Selbstverständlich wird ein Multimeter für einen Multimeter Test am häufigsten als Durchgangsprüfer verwendet. Hochwertigere Messgeräte dieser Art verfügen über weitere Funktionen. In der Praxis hat das Thermometer zu Messung der derzeitigen Temperatur und für die Kondensatormessung das Kapazitätsmessgerät bewährt.

Neben dem Messen von Strom kann mit einem Multimeter Vielfach Messgerät auch festgestellt werden, wie es mit dem Ladezustand einer Batterie aussieht. Getestet werden können auch Dioden und Transistoren. Viele zur Verfügung stehenden Funktionen, werden bei einem Multimeter Test nur von Profis genutzt. Es handelt sich dabei beispielsweise um die Wechselspannung. Benötigt wird hierzu die True RMS Funktion. True RMS Multimeter messen den Strom nicht nur als Mittelwert. True RMS ist die Bezeichnung für die Echteffektivwertmessung. In der modernen Zeit haben sich viele Möglichkeiten den Strom zu ziehen ergeben. Daher kann es schon problematisch werden, Strom zu messen. Nicht jedoch, wenn hierfür ein True RMS Multimeter genutzt wird.

Mit dem Multimeter Strom, Spannung und Widerstände messen

Welche Arten von Multimetern gibt es?

Unterschieden wird bei den Multimetern unter den analogen Geräten und den digitalen Modellen.

Analog Multimeter

Der Bedieneroberfläche von einem AMM (Analog-Multimeter) sind die Anzahl und Arten der Funktionen zu entnehmen. In der Regel ist diese wie folgt aufgebaut.

Skala
Nullpunktsteller
Messbereich für Wechselspannung (AC)
Messbereich Gleichspannung (DC)
Messbereich Widerstand
Messbereich Gleichstrom (DC)
Drehschalter für die Einstellung der Messbereiche
Batterietest
Buchse jeweils rechts und links für den Messanschluss

Mit einem Drehspulmesswerk sind die meisten Analog-Multimeter ausgerüstet.

Digital Multimeter

Von einem DMM (Digital-Multimeter) ist die Bedieneroberfläche meist ähnlich aufgebaut.

Skala
Nullpunktsteller
Messbereich für Wechselspannung (AC)
Messbereich Gleichspannung (DC)
Messbereich Widerstand
Messbereich Gleichstrom (DC)
Drehschalter für die Einstellung der Messbereiche
Batterietest
Buchse jeweils rechts und links für den Messanschluss

Hinzu gekommen sind die folgenden Messbereiche bzw. Funktionen.

Transistortest
Transistorsteckplatz
Diodentest
Messanschluss für Strom bis 20 A
Messanschluss für Strom bis 2 A
u.s.w.

Multimeter und die Bauformen

Es gibt nicht nur diverse Arten von Multimetern, sondern auch unterschiedliche Bauformen. Entsprechend den Anwendungsbereichen wurden die konzipiert und liegt ihre Genauigkeit. Hauptsächlich ist es, der:

Tischmultimeter und Systemmultimeter
XI-Multimeter
Handmultimeter
Vielfach-Messzangen
Spannungsprüfer
Prozesskalibratoren
Zangenamperemeter

multimeter test

Sofern sie ein solches Multimeter kaufen wollen, ist Obacht zu geben, ob Zubehör wie Messkabel, Prüfspitzen und Dergleichen inklusive sind, oder ob Dieses separat bestellt werden muss.
Vor allem im Servicebereich, in Laboratorien und Produktionsbereichen kommen die Tisch- und System Multimeter zum Einsatz. Es handelt sich um Einsatzbereiche, bei denen es auf eine präzise Messgenauigkeit ankommt. Daher sind die Displaystellen besonders vielstellig. Viele Kunden legen zudem besonderen Wert auf eine USB-Schnittstellen und die Resultate vom gemachten Multimeter Test übertragen zu können.

Ähnlich, allerdings ohne eigenes Display, sind die PXI Multimeter aufgebaut. Je nachdem, wie die Programmierung erfolgte, werden die Werte direkt an den Computer weitergeleitet. Diese Variante kommt dem teilweise fehlenden Platz in Produktionsstätten entgegen.

Gängig, vor allem für Handwerker, Elektriker oder auch den Hobbybastler sind die Hand Multimeter. Für den robusten Einsatz können diese Geräte in einer Preisspanne von unter 50 Euro bis weit über 2.000 Euro gekauft werden. Die genaue Messung wird auf der Anzeige von 3 bis sogar 6,5 Stellen ausgegeben. Obwohl die analogen Geräte kaum noch angeboten werden, kann hier eine Kombination von einer Analoganzeige und einer Digitalanzeige erworben werden.

Es bieten sich bei den Handmessgeräten auch die Stromzangen bzw. die Vielfachmesszangen an. Bei der Wahl ist der minimale und der maximale Strom, welcher gemessen werden kann zu berücksichtigen, aber auch die Öffnung der Stromzange. Diese ist bestimmend für den Durchmesser des Stromkabels, welches umfasst werden kann.

Diese Art von Spannungsmesser ist allgemein bekannt. Vor allem für ein nachträgliches Verlegen von Leitungen oder dem Prüfen, ob an dem Kabel Spannung anliegt, benutzen die Industrieelektriker und die Heimwerker daheim einen Spannungsprüfer.

Test Multimeter und ihre Messekategorien

Der Umgang mit Strom kann lebensgefährlich sein. Gerade bei einem Multimeter Test wo Strom eine übergeordnete Rolle spielt. Daher wurde eine allgemeine gültige Norm für Mess- und Prüfgeräte (auch Strommessgeräte) festgelegt. Es handelt sich hierbei um die Sicherheitsbestimmungen für elektrische Mess-, Steuer-, Regel- und Laborgeräte. Die Abkürzung ist IEC 61010-1. Auf den Strommessgeräten sind daher die Kategorien von 1 bis 4 ausgewiesen. Ist dies nicht der Fall, darf ein solches Spannungsmessgerät nur für Arbeiten der CAT I zum Einsatz kommen. Sonst gelten die folgenden Anwendungsbereiche für die Kategorien I – IV.

CAT I:
Zugelassen für Messungen an Stromkreisen. Diese dürfen aber keine Verbindung zum Netz haben. Also Messungen beim Batteriebetrieb. Dazu zählen Geräte der Schutzklasse 3. Es sind die batteriebetriebenen Geräte und die Elektrik im Kfz-Bereich zbspl. mit einem Kfz Multimeter. Eine Anwendungsmöglichkeit diesbezüglich wäre zum Beispiel auch das Lambdasonde prüfen mit Multimeter.

CAT II:
Bei diesem Aufdruck auf dem Spannungstester dürfen Messungen an Stromkreisen vorgenommen werden. Die direkte Verbindung zum Niederspannungsnetz wird über Stecker hergestellt. Dabei kann es sich um tragbare Haushaltsgeräte und Elektrogeräte handeln. Beispiele wären: Widerstandsmessung, Kondensator messen oder Diode messen.

CAT III:
Messgeräte, welche mit CAT III ausgezeichnet sind, dienen den Messungen innerhalb von Gebäudeinstallationen. Darunter sind Verteileranschlüsse, Unterverteilungen, fest eingebaute Geräte im Verteiler zu verstehen.

CAT IV:
Messungen am Zähler, am primären Überstromschutz und dem Zähler können mit Geräten der Kategorien CAT IV erfolgen.

Messgenauigkeit als ein wichtiges Attribut von digital Voltmeter

Wie bei vielen anderen Messgeräten spielt deren Präzision beim Messen auch beim Mulimeter eine erhebliche Rolle. Ein gutes Beispiel hierfür ist, den Energieverbrauchern des Haushaltes auf die Spur zu kommen. Doch beim Multimeter Test sind auch die Ausgabe der Messungen bezüglich der Genauigkeit zu prüfen. Der Stromverbrauch steigt oftmals durch den Betrieb der kleinen Elektrogeräte. Nicht wie angenommen ist der Stand-by-Modus als energiesparend zu betrachten. Im Gegenteil, bei einigen Geräten führt dieser Modus zu hohen Stromrechnungen. Ein Multimeter kann also auch sehr gut als Stromverbrauchsmessgerät verwendet werden und zeigt den Kunden auf, wie Einsparungen auf diesem Sektor erzielt werden können.

multimeter

Ein Vielfach Messgerät ist aber auch nicht immer ideal. Gerade bei Einsteigern in diesem Bereich stellt sich gerne heraus, dass die vielen Funktionen, die es bei einigen Modellen gibt, den Bedienkomfort, erheblich herabsetzen können. Daher ist vor dem Kauf von einem Multimeter zu überlegen, für welche Zwecke es vorgesehen ist. Sofern Sie nur einige, häufig wiederkehrende Werte im Haushalt zu messen haben, ist es ratsam, sich für ein Multimeter mit weniger Funktionen zu entscheiden.

Multimeter Test auf seine Funktionen

Bevor sie ein Multimeter kaufen, ist abzuwägen, welche Faktoren künftig eine Rolle spielen werden. Ist es das Haushaltsgerät, was noch fehlt oder ist es als Werkzeug für Reparaturen, wobei Spannungen zu beachten sind, gedacht. Ein Multimeter Test steht in Verbindung mit Strom. Daher müssen die Geräte dem Sicherheitsaspekt gerecht werden.

Spannungsfestigkeit

Angaben über die Höhe der Spannungsfestigkeit befinden sich auf den Geräten. Es handelt sich um die Nennspannung Überspannung.

Sicherheit

Ist von der Sicherheit die Rede, geht es darum, wie es sich mit der Isolation des Gerätes verhält. Für Messungen im Bereich der Kleinspannungen, wurde beim Multimeter Test in der Regel bestandet, da es nur geringe Anforderungen an das Gerät sind. Relevant sind weitere Funktionen wie,

Digitales oder analoges Gerät
Auflösung
Grundgenauigkeit
Toleranz
Durchgangsprüfer
Diodentest
Widerstandsmessungen
Temperatursensoren
Schnittstelle
Beleuchtung des Displays
Messwertspeicher

Anhand der Aufzählungen der vielen möglichen Funktionen die ihnen solch ein Multimeter Vielfachmessgerät bietet, ist vor dem Kauf das Lesen von einem Multimeter Ratgeber ratsam. So können sie genau herausfinden, welches Modell sie benöigtigen und sich für sie zum Kauf anbietet.

Spannungsmessgerät zum optimalen Einsatz

Ein gutes Multimeter wird besonders auch von Profianwendern geschätzt, die mittels True RMS Funktion die Messung von nicht sinusförmigen Wechselspannungen ermöglichen. Neben der Standardausstattung und dem Funktionsumfang spielt auch das Messzubehör eine wichtige Rolle für die Einsatzmöglichkeiten von Multimetern. Mit passenden Messadaptern lassen sich die Geräte zur Stromzange oder Kfz-Messgeräten umfunktionieren.

Bekannte Hersteller

Folgende Multimeter Hersteller gehören mit zu den Bekanntesten:

Siemens ®
VOLTCRAFT ®
Benning ®
Fluke ®
Chauvin ®
Kyoritsu ®

Bei Siemens ® handelt es sich um eine AG (Aktiengesellschaft), welche am 01.10.1847 gegründet wurde und ihren Sitz in Berlin und München hat.

VOLTCRAFT ® ist eine Erfolgsmarke des Unternehmens Conrad. Schon seit 1982 behaupten sich Produkte am Markt. Entwickelt wurde der professionelle Digitalmultimeter VOLTCRAFT 6010 im Conrad Technologie Centrum (CTC). Nur innovative Artikel, welche die Kunden durch ihre Funktionalität überzeugen, bleiben an der Spitze. Daher wurde damit begonnen, die Analoginstrumente durch digitale Modelle zu ersetzen, welche den Multimeter Test durchlaufen.

Benning ® wurde als Fachbetrieb für elektrische Anlagen im Jahr 1938 gegründet. Begonnen hat das heutige Werk für Elektromaschinenservice als kleine Reparaturwerkstatt. Durch die zuverlässigen und qualitativ erstklassigen Produkte, wie auch in die in der Produktvorstellung empfohlenen Benning Multimeter, schätzen auch Kunden aus dem Ausland das Unternehmen.

Fluke ® ist eine Aktiengesellschaft. Gegründet wurde sie 1948. Ihr Sitz befindet sich in den USA, Everett (Washington). Seit 1977 beschäftigt sich das Unternehmen intensiv mit der Produktion und Weiterentwicklung von Multimetern. Wichtig ist der renommierten Firma, dass die vielfältigen Messgeräte für den mobilen Einsatz geeignet sind, so auch der Fluke Multimeter.
Sehr beliebt unter Anwendern sind zum Beispiel folgende Modelle: Fluke 115, Fluke 177, Fluke 87, Fluke 179.

Chauvin ® startete 1905 mit der Erfindung des Ohmmeters. Der Vorfahre von den Multimetern wurde 1927 patentiert. 1982 brachte das Unternehmen die Serie COPA-Multimeter auf den Markt. Für die innovative Weiterentwicklung wurde der Firma 2013 der Preis „Électron d’or“ Preis verliehen.

Kyoritsu ® wurde von Takeo Kuramoto gegründet. Der heutige Sitz des Unternehmens ist Meguro-ku, Tokio. Der Multimeter Test weist darauf hin, dass inzwischen die Multimetergeräte nach Spezifikationen ausgewählt werden müssen, um den Überblick zu behalten.

Vergleich zwischen günstigen und teureren Multimetern

Ein Multimeter Vergleich ist für die richtige Wahl eines dieser Messgeräte unumgänglich. Mit dem Multimeter Vergleich lassen sich die günstigen und auch die teuren Modelle gegenüberstellen. Dabei werden die gleichen Kriterien beim Multimeter Vergleich zugrunde gelegt. Zunächst zu den Ergebnissen vom Multimeter Vergleich bezüglich des günstigen Preissegmentes. Der Multimeter Vergleich gibt den Kunden die Empfehlung die digitalen Modelle den analogen Produkten den Vorzug zu geben. Begründet wird dieser Tipp damit, dass es sich bei analogen Messgeräten oftmals um Auslaufmodelle handelt. Für Amateure und Hobbyheimwerker bieten sich die kostengünstigeren Vertreter an. Festgestellt wurde, dass von Nutzern meist nur die Grundfunktionen benötigt und demzufolge genutzt werden. Preislich allerdings führt dies zu einem erheblichen Unterschied. So können schon gute Multimeter, welche leicht zu handhaben sind, unter 50 Euro online gekauft werden.

Im oberen Preissegment wurden ebenfalls Vergleiche vorgenommen. Das Resultat dieser Vergleiche war, dass sich der höhere Preis mit der Vielzahl der Funktionen erklären lässt. Meist erwirbt der Kunde ein Kombigerät, welches gute Benotungen erhalten hat. Also kann keine pauschale Aussage getroffen werden, ob die günstigen oder die teureren Produkte besser abschneiden. Es kommt darauf an, von wem sie für welchen Zweck genutzt werden sollen.

Multimeter Kaufberatung

Multimeter Test – Worauf man bei Kauf eines Multimeters achten sollte

Die verschiedenen Multimeter Vergleiche sollten die folgenden Fragen der Kunden vor dem Kauf beantworten. Oder anders gesagt, darauf sollten sie bei der Wahl ihres neuen Multimeters unbedingt achten.

Wofür soll der Multimetertester eingesetzt werden
Wurden die allgemeinen Sicherheitssandards bei der Herstellung eingehalten
Liegt eine Sicherung der Stromeingänge vor
Wie ist der optische Eindruck bezüglich Material und Verarbeitung
Ist für Messungen des Widerstandes ein Überlastungsschutz vorhanden
Sind die Stromzangen bzw. Hochspannungstastköpfe inklusive
Wie ist das Gehäuse isoliert (Doppelisolierung)
Ist das Handbuch leicht verständlich
Wie gestaltet sich das Preis-Leistungs-Verhältnis

Bei den vielen Abkürzungen bleibt noch die Frage offen, was eine LCR Meter ist. Mit einem LCR Meter, lassen sich innerhalb eines elektronischen Bauteils die Induktivität (L), die Kapazität (C) und der Widerstand (R) messen.

Für fortgeschrittene Anwender sollten auf dieser Seite wahrscheinlich kaum neue Informationen zum Thema Multimeter zu finden sein. Sofern sie Einsteiger zum Thema Multimeter und Vielfachmessgeräte und der Umgang mit einem solchen Spannungsmesser sind, sollten Sie nun wissen, wozu Multimeter in der Lage sind und welche Art von Multimeter das Richtige für Sie ist. Nachdem die häufigsten Fragen alle umfassend beantwortet sind steht dem kauf eines solchen Gerätes nun nichts mehr im Wege und sie sollten sich nun gerne den einzelnen Produktvorstellungen auf unserer Seite widmen, um das passende Multimeter für sich und ihre Zwecke zu fnden.